PRODUZENTEN

Amfora gibt den Bauern den Respekt, den sie verdienen, indem wir ihnen einen erheblichen Aufschlag für ihre Produkte zahlen und sie auf ihrem Weg zur vollständig regenerativen Produktion unterstützen.

Wir kennen alle unsere Produzenten und wählen sorgfältig neue Bauern aus, die eng mit unseren Werten verbunden sind. Wir fördern langfristige Partnerschaften, die es den Landwirten ermöglichen, ihre Produktion von hochwertigem, nachhaltig produziertem Extra Vergine Olivenöl auszubauen.

Wir begannen mit der Zusammenarbeit mit Landwirten in Griechenland, erweiterten aber schnell unser Netzwerk von Produzenten auf den gesamten Mittelmeerraum. 2022 haben wir Kooperationen mit Partnern in der Türkei und Spanien aufgenommen. Amfora will die Anlaufstelle für familiengeführte Produzenten und Genossenschaften im Mittelmeerraum werden.

Lerne unsere Bauern kennen

Eleni & Simeon Souriadaki, Kreta, Griechenland

Eleni und ihr Sohn Simeon leben in Kalamafka, an der Südküste Kretas. Ihre Bäume stehen auf gut entwässerten Terrassen, die von Quellwasser gespeist werden. Sie schätzt ihre Bäume, das Erbe, das sie an Simeon, einen Agronomen, weitergeben will. Sie ist unabhängig und zielstrebig; eine starke Frau in der weitgehend männlichen Welt des Olivenanbaus!

Weiterlesen

Eleni ist in der Gegend für innovative natürliche Anbautechniken bekannt. Anstelle von Pestiziden verwendet sie Minerallösungen, um Schädlinge abzuwehren. Sie sprüht keine Pestizide und verwendet keinen chemischen Dünger. Im Sommer geht sie vorsichtig mit Wasser um, die Olivenfliege bevorzugt fette, nasse Früchte.

Eleni und Simeon stellen ein makelloses 100 % Koroneiki Olivenöl her. Unglaublich konsistent, ausgewogen und blumig, mit niedrigem Säuregehalt und erstklassigen Polyphenolen Werten. Mehr von Eleni & Simeon in unserem Video

Zakros Kooperative, Kreta, Griechenland

Das östlichste Ende Kretas hat eine 5’000-jährige Geschichte der Olivenölproduktion. Die landwirtschaftliche Genossenschaft von Zakros setzt diese Tradition fort. Das Wetter ist heiß und der Boden ist steinig, was die Bäume dazu zwingt, um Wasser zu kämpfen und qualitativ hochwertige Früchte zu produzieren, die gegen Schädlinge resistent sind.

Weiterlesen

500 Landwirte umfasst die Genossenschaft, die sich verpflichtet, den Düngemitteleinsatz zu minimieren, Pestizide zu vermeiden und ihre Vermarktungsaktivitäten zu bündeln. Die Mühlenanlagen sind auf dem neuesten Stand der Technik. Zusammen produzieren sie ein klassisches Koroneiki, säurearmes, extra vergine Olivenöl. Aromatisch, ausgewogen und mit einem wunderbaren Buttergeschmack. Ein Olivenöl, das für alles verwendet werden kann: Saucen, Braten, Kochen sowie auf Salaten und als eigenständiger Apero. Mehr von der Zakros Co-operative in unserem Video

Familie Kontogiannis, Korinth, Griechenland

Theo und seine Familie sind Pioniere im biodynamischen, regenerativen Olivenanbau und arbeiten seit 1999 ohne Einsatz von allen Chemikalien. Weidende Schafe, Mulch sowie Wein- und Olivenrückstände aus der Mühle liefern den notwendigen natürlichen Dünger, damit ihre Haine gedeihen können.

Weiterlesen

Die Familie Kontogiannis ist situiert in Korinth, dem Tor zum Peloponnes, und bewirtschaftet verschiedene kleine Grundstücke in der Gegend. Sie werden von anderen Landwirten häufig konsultiert und stellen auch einen hervorragenden Bio-Weißwein in kleinen Chargen her. Ihr Olivenöl ist 100 % aus der Manaki Sorte gewonnen. Sehr ausgewogene Fruchtigkeit mit einer wunderbar grasigen Note und der genau richtigen Menge an Würze. Reich an Polyphenolen ist es unser Olivenöl der Spitzenklasse. Natürlicher geht's nicht mehr.

Metamorphosis, Lakonien, Griechenland

Die Olivenhaine liegen verstreut um die Ruinen des alten Klosters der Metamorphosis. Wo früher Nonnen die lokale Bevölkerung mit Öl und Honig versorgten, ist Geschichte allgegenwärtig. Einige der Bäume, die bis heute Früchte tragen, sind mehr als 1000 Jahre alt.

Weiterlesen

Das Land ist mit natürlichen Quellen gesegnet, die genügend Bewässerung für ihre Plantage und benachbarte Farmen liefern. Lakonien – das Land der alten Spartaner – ist eine geschützte geografische Angabe (ggA), ein Status, der hohe Anforderungen an die Herstellung und Lagerung des Olivenöls stellt. Metamorphosis gewinnt regelmäßig Auszeichnungen für sein Olivenöl, und sein fruchtiges und pflanzliches Geschmacksprofil mit geringer Schärfe machen es zu einem Liebling bei unseren Kunden. Es hat oft den höchsten Polyphenolgehalt in unserem Sortiment und wird aus einer Mischung aus Koroneiki, der seltenen Athinolea und den noch selteneren Monasteraki Olivensorten hergestellt, letztere einzigartig zu Lakonien.

Nombre Propio, Albacete, Spanien

Als Ramon Romero vor einigen Jahren die Farm übernahm, war ein Großteil des Landes verwildert. Seine Vision war es, ein einzigartiges Olivenöl aus den Sorten Piqual und Arbequina herzustellen und zu experimentieren, um das bestmögliche Olivenöl zu erhalten. Während viele der spanischen Bauern ihre alten Bäume ausgruben, um automatisierte Plantagen mit hoher Dichte zu bauen, ging Ramon den völlig anderen Weg und kehrte zu jahrhundertealten Traditionen zurück.

Weiterlesen

Nach Bio-Standard produziert und vollständig regenerativ ist seine Vision Wirklichkeit geworden! Nombre Propio ist ein familiengeführtes Projekt zum Aufbau von Lebensgrundlagen in der Region und zum Schutz von Land und Boden. Es werden keine Herbizide, Kunstdünger oder Pestizide verwendet. Weidende Schafe übernehmen die Unkrautbekämpfung und liefern den Dünger. Das Ergebnis ist ein kohlenstoffbindendes Olivenöl mit hohem Polyphenolgehalt mit Gewürzen, Früchten und einem wunderbaren Mundgefühl.

Was unsere Bauern über Amfora sagen

Wir sprechen viel darüber, die Olivenbauern in den Mittelpunkt der Mission von Amfora zu stellen. Aber was denken die Bauern eigentlich über die Zusammenarbeit mit uns? Erfahre, was sie dazu zu sagen haben und was diese Partnerschaft für sie bedeutet.

Psimikos - DE « Amfora hat mir wirklich auf allen Ebenen geholfen. Es hat mir geholfen, ein besserer Farmer zu werden und Olivenöl von höherer Qualität zu produzieren. Der bessere Preis, den ich erhalte, hat mir erlaubt in Ausrüstung zu investieren. Es hat mir geholfen „Bio“ zu werden. Ich erhalte jetzt mehr für mein Olivenöl, ohne dass ich 3 Jahre auf [Zertifizierung] warten muss. Es ist ehrlich gesagt einer der Gründe, warum ich immer noch Bauer bin. » GIORGIOS PSIMIKOS MAVRAKIS - DE
« Die Preise, die Amfora zahlt, geben uns kleinen Produzenten bessere Aussichten unser Olivenöl herzustellen. Nachhaltigkeit interessiert uns! Wir wollen die Produktion von Qualitätsprodukten fortsetzen. Ich habe viele Schritte für die Entwicklung meiner Felder machen können. »
MICHALIS MAVRAKIS
DIOLETIS - DE
« Aufgrund der höheren Preise im Vergleich zum heimischen Markt half mir Amfora, meinen Anbau zu verbessern. Ich habe ungenutzte Felder und 150 neue Olivenbäume hinzugefügt und möchte weiter expandieren. Ich möchte jedem Kunden versichern, dass mein Olivenöl reich an Polyphenolen ist und mit Liebe und Leidenschaft hergestellt wird. »
NIKOS DIOLETIS
This site is registered on wpml.org as a development site.